Tanja Missner

Physiotherapeutin und Heilpraktikerin für Physiotherapie

Als Sektorale Heilpraktikerin für Physiotherapie habe ich die Möglichkeit ohne eine vorherige ärztliche Verordnung selbstständig und in Eigenverantwortung zu untersuchen, zu diagnostizieren und zu behandeln. Also genau so wie bei einem klassischen Heilpraktiker, nur mit dem Unterschied, dass meine Tätigkeit dabei auf das Gebiet der Physiotherapie spezialisiert ist.

Was bedeutet das für Sie?
Als gesetzlich krankenversicherter Patient können Sie sich ohne ärztliche Verordnung von mir untersuchen und behandeln lassen. Die entstehenden Kosten müssen dabei in der Regel von Ihnen selbst getragen werden. Aber fragen kostet nichts! Sprechen Sie also mit Ihrer Krankenkasse.

Als privatversicherter Patient können Sie, wenn Ihr Vertrag Heilpraktiker-Leistungen einschließt, in der Regel mit Ihrer Versicherung abrechnen. Ein Vorteil für Sie besteht darin, dass ich befugt bin ggf. physiotherapeutische Maßnahmen, wie z. B. Krankengymnastik, Manuelle Therapie oder Wärmeanwendungen zu verordnen.

Der weitere Vorteil für Sie liegt auf der Hand. Die Zeit, die vergeht, bis Sie behandelt werden können, verkürzt sich um ein Vielfaches, da der Umweg über den Arzt in der Regel entfällt. Sollte eine Rücksprache mit dem Hausarzt oder Orthopäden erforderlich sein, unterstütze ich Sie gerne.

Die Behandlungen finden nach Terminabsprache im Physio Point Ergste, Letmather Straße 120 in 58239 Schwerte statt.
Kontakt können Sie mit mir telefonisch unter 02304/73930 aufnehmen.

 

Über Tanja Missner

Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin (von 1990 bis 1992 in Stade) arbeitete ich zunächst drei Jahre in einer orthopädisch-rheumatologisch orientierten Reha-Klinik in Bad Meinberg. Die Liebe und die Leidenschaft zum Handball führten mich 1995 nach Dortmund, wo ich in einem großen, renommierten Sport-Reha-Zentrum arbeitete. Nach der Geburt meiner Kinder und dem Ende meiner aktiven Handballkarriere als Bundesligaspielerin machte ich mich mit einer eigenen Physiotherapie-Praxis in Schwerte-Ergste selbstständig.

 

Selbstverständlich nahm ich an zahlreichen Qualifizierungsmaßnahmen und Fortbildungen teil:

  • Manuelle Therapie
  • PNF (Propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation)
  • Cyriax
  • Sportphysiotherapie
  • Kinesio-Taping
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Fasziale Osteopathie
  • Craniosakrale Osteopathie
  • Viscerale Osteopathie
  • Triggerpunkttherapie
  • Sanfte Chiropraktik nach Mutzhas
  • Prüfung zur sektoralen Heilpraktikerin für Physiotherapie